File station ordner herunterladen

Um eine ISO-Datei auf dem NAS als freigegebenen Ordner zu mounten, führen Sie die folgenden Schritte aus: Öffnen Sie Office-Dateien, die auf dem NAS mit Office Online gespeichert sind. Das Dokument wird zuerst in Office Online hochgeladen und in einer neuen Browser-Registerkarte geöffnet. Sie müssen zuerst installieren und sich bei der myQNAPcloud App anmelden, um diese Funktion verwenden zu können. Teilen Sie ausgewählte Dateien/Ordner per E-Mail, in einem sozialen Netzwerk, über freigegebene Links oder für andere NAS-Benutzer. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Freigeben von Dateien. Wussten Sie, dass File Station über eine Funktion namens “Shared Link” verfügt? File Station kann automatisch URLs ausstellen, um auf bestimmte Dateien und Ordner zuzugreifen und Dateien an Personen außerhalb Ihres LAN zu senden. Wenn der Empfänger auf die URL zugreift, wird der Downloadbildschirm für eine einzelne Datei angezeigt, während der Dateistationsbildschirm für einen Ordner angezeigt wird. Das gemeinsam genutzte Dateisystem kann sehr nützlich sein, zum Beispiel, um ein eBook zu verkaufen, ohne Dienste von Drittanbietern zu nutzen, oder einfach Screenshots mit der Außenwelt auszutauschen, ohne Dienste von Drittanbietern zu verwenden. Wenn Sie einen Drittanbieterdienst für die Dateifreigabe verwenden würden, können die Dateien, die Sie über diesen Drittanbieterdienst freigeben, von ihnen gespeichert oder sogar an einem anderen Ort landen, abhängig von ihren Geschäftsbedingungen.

Mit Synology NAS haben Sie jedoch die absolute Kontrolle über die Dateien und Ordner, die Sie freigeben. Kurz gesagt, jeder ist frei, dieses System zu verwenden, wie er braucht. III – Verwalten von Dateien über File Station (Upload & Download, Copy & Delete, Move & Extract, Trasncode & Play Media File and Mount ISO Share) Tipp: Wenn Sie Google Chrome verwenden, können Sie Dateien von Ihrem PC auf File Station ziehen und ablegen. Einige Computer können jedoch aufgrund ihrer geringen Leistung möglicherweise keine Dateien hochladen, die größer als 1 GB sind. Wenn dies geschieht, sollten Sie das Hochladen mit File Station in Betracht ziehen. Mit dem Remote-Verbindungsdienst können Sie Dateien über lokale Geräte, externe Geräte, Clouddienste und Remotegeräte über eine einzige Schnittstelle hinweg problemlos verwalten. Sie können ganz einfach Dateiverwaltungsaufgaben wie Kopieren und Verschieben von Remote- auf lokale Geräte oder umgekehrt ausführen. Der Remoteverbindungsdienst unterstützt mehrere Clouddienste (z. B. Google Drive, Dropbox und OneDrive) und Netzwerkprotokolle für Remotegeräte (z. B.

CIFS/SMB, FTP und WebDAV). Sortieren Sie alle Unterordner und Dateien innerhalb der Seite nach Name, geändertem Datum, Typ oder Größe. File Station unterstützt die intelligente Suche nach Dateien, Unterordnern und Ordnern auf dem NAS. Sie können nach Dateien oder Ordnern suchen, indem Sie den Datei-/Ordnernamen ganz oder teilweise, nach Dateityp oder nach Dateierweiterung verwenden. Es gibt zwei zusätzliche Ansätze, die Sie schnell finden können: 1) erweiterte Suche und 2) Smart-Datei-Filter. Suchen Sie die ISO-Datei auf dem NAS. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie “ISO montieren”. Starten Sie File Station über die Hauptmenü/Desktop-Verknüpfung, oder melden Sie sich direkt bei File Station an, indem Sie zu: NAS_Name_or_IP/cgi-bin/filemanager.html gehen.

Sie können die Dateien und ordner auf dem NAS hochladen, herunterladen, umbenennen, verschieben, kopieren oder löschen. Filtern sie Dateien basierend auf den von Benutzern festgelegten Bedingungen, und die Bedingungen gelten für alle Ordner. 4 – Jetzt können Benutzer ihre Dateien easly zugreifen & herunterladen; Die ISO-Freigabe wird in der Ordnerliste angezeigt. Sie können auf den Inhalt der ISO-Imagedatei zugreifen. Sie können die NAS-Weboberfläche mit einem Administratorkonto anmelden und die Zugriffsrechte der Benutzer unter “Berechtigungseinstellungen” > “Ordner freigeben” angeben. Die heruntergeladenen Dateien müssen nicht an der Stelle des Downloads sein, um das Seeding fortzusetzen. Sie können sie frei verschieben, nur nicht löschen Seeding-Task in DS klicken Sie auf den Pfeil nach unten im Suchfeld, um zusätzliche Optionen anzuzeigen. Aktivieren Sie “Musik”, “Video”, “Foto”, um entsprechende Dateien innerhalb des Ordners aufzulisten, oder geben Sie detaillierte Kriterien in der erweiterten Suche an (z.

B. Dateigröße oder -typ). Um Dateien auf dem NAS mit File Station freizugeben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Dateien/Ordner und wählen Sie “Freigeben”.